26.05.2018 -  Tagesfahrt zur Straußenfarm in Rülzheim

 

Bei Sonnenschein und guter Laune starten am Samstag den 26.05.2018,30 Mitglieder
und Freunde des Heimat- und Verkehrsvereins zu Ihrer Tagesfahrt.
Nach ca. 3 Stunden erreichten wir in Rülzheim die Straußenfarm Mhou.
Mhou heißt der Strauß beim Volksstamm der Shona in Zimbabwe.
Bei der Straußenfarm steht Mhou für artgerechte Haltung, sorgsamen, vertrauten
Umgang mit den Tieren und für Qualitätsprodukte.
Davon konnten wir uns während einer 90 Minuten dauernden fachkundigen Führung
überzeugen. Man hatte einen Einblick in die Eilagerung, in den Brut- und Schlupfraum
und in die “Babystube“. Aus den Eiern der Strauße schlüpfen jährlich bis zu 1000
quirlige Küken die im Nu zu fröhlichen Jungvögeln heranwachsen. Ca. 70 große
Zuchtstrauße durchstreifen große Wiesen der Südpfalz wie in Afrika die Savanne:
majestätisch, exotisch, faszinierend.
Die Strauße werden bis zu 2,60 m hoch, bis zu 170 kg schwer und 60-70 Jahre alt,
können jeden zweiten Tag ein Ei lege, ernähren sich überwiegende vom Grün der
Weide und leben das ganze Jahr im Freien.
Im Farmladen konnte man Erzeugnisse von den Straußen bewundern und kaufen.
Im Restaurant Farmhaus stärkte man sich mit afrikanischer und regionaler Küche auf
der Sonnenterrasse und genoss den Blick über den exotischen Farmgarten und die
Straußenweiden.
Die nächste Etappe führte nach Speyer. Hier hatte man die Möglichkeit, den Dom und
die Innenstadt zu besichtigen und sich in einem Kaffee verwöhnen zu lassen.
Ab 16:00 Uhr starten wir mit dem Schiff auf dem Rhein bis zum Angelhofer Altrhein.
Im Anschluss traten wir mit vielen neuen Eindrücken die Rückfahrt an.
gez. Manfred Aurand

Copyright © 2013. All Rights Reserved.